Thermoelektrische Effekte auf der Nanometerskala

Übergeordnete Einrichtungen


Projektdetails

Projektleiter
Cichos, Frank (Prof. Dr.)
Mitarbeiter
Marco Braun, Martin Fränzl
Finanzierung
DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
Weiterführung
ja

Die Experimente in diesem Projekt konzentrieren sich auf den Einfluss thermoelektrischer Effekte auf die Bewegung von optisch geheizten Gold Nano- und Janus-Partikeln und beinhalten neuartige Partikeltracking-Techniken, die mit aktiver Teilchenmanipulation, wie dem neu entwickelten Photon Nudging, verbunden werden. Außerdem werden neue Methoden für die Abbildung elektrischer Felder um geheizte Metall-Nanostrukturen in Elektrolyt-Lösung etabliert, welche zur Nutzung frei konfigurierbarer thermoelektrischer Felder für Mikro- und Nanomanipulationen führen sollen. Hauptziele sind ein besseres Verständnis der Kräfte, die die selbstgetriebene Bewegung von heißen Janus-Partikeln verursachen, und die Konzeption und Realisierung von thermisch erzeugten elektrischen Feldern in eingeschränkter Geometrie und in Nanostrukturen. Diese Ziele sollen durch eine Kombination aus Experiment und Theorie erreicht werden.


letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Physik kondensierter Materie
Cichos, Frank (Prof. Dr.)

Filtern

Wählen Sie bitte das Berichtsjahr.



Suche


Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.