Immunglobulinproteasen als Immun-Evasionsmechanismus von Streptococcus suis

Übergeordnete Einrichtungen


Projektdetails

Projektleiter
Baums, Christoph (Prof. Dr.)
Mitarbeiter
Viktoria Rungelrath
Finanzierung
DFG Deutsche Forschungsgemeinschaft
Weiterführung
ja

Streptococcus (S.) suis ist ein wichtiger invasiver Krankheitserreger beim Schwein und Menschen, der vor allem Meningitiden und Septikämien verursacht. Wir führen Untersuchungen zur Interaktion dieses Erregers mit dem Wirt und insbesondere dem humoralen Immunsystem durch. Von besonderem Interesse sind für uns dabei Mechanismen des Erregers, die zum Schutz gegenüber dem Komplementsystem führen. PhD Jana Seele und Prof. Christoph Baums konnten eine hoch spezifische IgM-Protease, IdeSsuis, dieses Erregers identifizieren. In dem aktuellen DFG-Projekt untersucht die Doktorandin Viktoria Rungelrath die Arbeitshypothese, dass die IgM-Spaltung durch IdeSsuis, einen neuen Komplement-Evasionsmechanismus darstellt. In vitro und in vivo Untersuchungen werden im natürlichen Wirt Schwein durchgeführt, um die Funktion von IdeSsuis in der Interaktion mit dem Immunsystem während der frühen Phase der adaptiven Immunität zu untersuchen. Zusammen mit dem schwedischen Kooperationspartner Prof. Ulrich von Pawel-Rammingen wurde eine spezifische IgG-Protease von S. suis identifiziert und charakterisiert. Weiterhin haben wir auch in S. phocae subsp. phocae eine spezifische IgG-Protease gefunden. S. phocae subsp. phocae infiziert marine Säugetiere.


letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Institut für Immunologie
Alber, Gottfried (Prof. Dr.)
An den Tierkliniken 11
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-38328
Fax: +49 341 97-38147
E-Mail

Filtern

Wählen Sie bitte das Berichtsjahr.



Suche


Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.