Rolle von Interleukin (IL)-22 in der pulmonalen Abwehr von Cryptococcus neoformans

Übergeordnete Einrichtungen


Projektdetails

Role of interleukin (IL)-22 in pulmonary immunity to Cryptococcus neoformans

Projektleiter
Alber, Gottfried (Prof. Dr.)
Mitarbeiter
Prof. Dr. Gottfried Alber, Maria Eschke, Dr. Tina Richter
Finanzierung
DFG
Weiterführung
nein

Cryptococcus neoformans ist ein opportunistischer Pilz, der bei immunsupprimierten Individuen, insbesondere bei AIDS-Patienten, eine allergische pulmonale Entzündung und Enzephalomeningitis auslöst. IL 22 ist ein kürzlich entdecktes Zytokin, das eine entscheidende Rolle in der Abwehr gegen bakterielle mukosale Infektionen spielt. Die Bedeutung von IL 22 bei der Abwehr gegen Pilze ist jedoch weitgehend unerforscht. Ziel dieses Projektes ist es, durch den Einsatz von IL 22-defizienten und IL 22-überexprimierenden Mäusen und entsprechenden in vitro Experimenten die Rolle von IL 22 in der pulmonalen Abwehr gegen C. neoformans zu charakterisieren. Mit unserem Projekt hoffen wir, nicht nur prinzipielle regulatorische Mechanismen in der Abwehr gegen Pilze und die Biologie eines neuen Zytokins zu beleuchten, sondern auch neue Impulse zur Lösung eines wichtigen medizinischen Problems zu liefern.

Cryptococcus neoformans is an opportunistic fungal pathogen in immunosuppressed patients, especially in case of HIV infection, causing pulmonary inflammations and encephalomeningitis that can be lethal. IL-22 is a recently discovered cytokine, playing a vital role in control of bacterial mucosal infections. The importance of IL-22 in fungal control is mostly unexplored. Aim of the project is to reveal the role of IL-22 in pulmonary defense of C. neoformans by using IL-22 deficient and IL-22 overexpressing mouse models. We hope to define basic regulatory mechanisms of this cytokine in fungal control and contribute to clarification of this important medical issue.


letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Institut für Immunologie
Alber, Gottfried (Prof. Dr.)
An den Tierkliniken 11
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-38328
Fax: +49 341 97-38147
E-Mail

Filtern

Wählen Sie bitte das Berichtsjahr.



Suche


Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.