Physikalische Chemie I

Teil der Einrichtung (oder mit ihr assoziiert)

Forschungsgebiete

  • Charakterisierung der molekularen Struktur von fluiden Grenzflächen auch in Abhängigkeit von der Zeit mit Methoden der Oberflächenanalytik
  • Struktur organischer Schichten auf Festkörpersubstraten (Oberflächenanalytik)
  • Sauerstoffadsorption an Metallen und Oxidbildung (Oberflächenanalytik)
  • Computersimulation
  • Phasenzustände, Phasengleichgewichte, stoffliche Verteilung und reaktive Stoffwandlung in mizell-, vesikel- und mikroemulsionsbildenden Mischsystemen
  • Ober- und Grenzflächenspannung, Adsorptions- und Benetzungsverhalten an harten und porösen Festkörpern, Diffusion
  • Charakterisierung von Adsorptionszentren in Zeolithen
  • Photochemische Kinetik von Elektroentransfer- und Isomerisierungsreaktionen in molekular- und kolloid-dispersen Systemen
  • Elektrochemie, Thermodynamik und Kinetik des Ionentransfers durch Biomembranen

Ausstattung

  • MIES (Metastable Induced Electron Spectroscopy) an Flüssigkeitsoberflächen
  • ARUPS/ARXPS: Messung von Tiefenprofilen an fluiden Grenzflächen
  • ICISS und NICISS: Elementspez. Tiefenprofile an Flüssigkeitsoberflächen und Polymeren
  • Elektronenspekrometer MAX 100, ausgestattet mit XPS, UPS, MIES, ISS, SPA/LEED
  • Charakterisierung und Analyse der Bulk-Phase durch Differential-Scanning Microkalorimeter DSC III
  • Digitale Dichtemesseinrichtung, Low-stress Rheometrie, UV/VIS Absorptions- und Emissionsspektroskopie
  • Tensiometrie (Platte, Ring, maximaler Blasendruck, rotierender Tropfen), Kontaktwinkelmesssystem
  • GC-, HPLC-Analytik
  • Temperaturprogrammierte Desorption (TPD), TPSR, TPR und TPQ
  • Adsorptionsvolumetrie ASAP 2010
  • Mikrosekundenblitzlichtphotolyse, Laserphotolyse
  • Messplatz Impedanz-Spektroskopie

letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Physikalische Chemie I
Asmis, Knut (Prof. Dr.)
Linnéstraße 2
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-36389
Fax: +49 341 97-36090

Suche

Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.