Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik (Professur)

Forschungsgebiete

  • Biohybrid-Technologie an der Schnittstelle zur Nanobiotechnologie und Mikrosystemtechnik
  • Entwicklung von Biosensoren für die Impedanzspektrometrie und Elektrophysiologie
  • Design, Entwicklung und Testung von Mikroimplantaten für die in vivo Analytik und kontrollierte Wirkstofffreisetzung
  • Zell- und Gewebe-basierte Mikroarrays für die Diagnostik von Krankheitsmarker
  • Laser-gesteuerte Manipulation, Dissektion und Katapultation lebender Zellen gekoppelt an eine Echtzeit-Biosensorik zur Analytik von Proteinen, Signalwegen und zellulärer Physiologie
  • Entwicklung von (genmodifizierten) Zell- und Gewebemodellen
  • Neurales Tissue Engineering – 3D in vitro Netzhautmodelle, Oligodendrozyten, Tumormodelle, Kardiomyozyten
  • Tumorsensorik für die Diagnostik und Therapiekontrolle
  • Entwicklung von endoluminalen Sensorelementen auf Polymeren für das in vivo Echtzeitmonitoring von physiologischen Veränderungen und Molekülen

Ausstattung

  • UV-/IR-Laser für Tweezer, Mikrodissektion und Catapulting biologischer Systeme
  • Biosensorik-Messstationen - 2D, 3D-Multielektrodenarrays für die Elektrophysiologie
  • Impedanzmessplätze – Solartron, HP, Agilent (Frequenzbereich 10 Hz bis 10 GHz)
  • Anlage für Zell- und 3D-Gewebekultivierung mit Spezial-Rotationskultivierungsplattformen (S1/S2) gekoppelt an eine immunhistologische, molekularbiologische Analytik
  • Reinraumtechnologie für Chipfertigung

letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Molekularbiologisch-biochemische Prozesstechnik (Professur)
Robitzki, Andrea (Prof. Dr.)
Deutscher Platz 5
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-31241
Fax: +49 341 97-31249
E-Mail

Suche

Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.