Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie

Forschungsgebiete

  • Fehlbildungen im Kiefer-Gesichtsbereich (Erstellung einer klinischen und wissenschaftlichen Dokumentation, Prüfung von Umwelteinflüssen auf die Genese von Spaltbildungen)
  • Gewebeersatz bei Kiefer-Gesichtsdefekten - Mikrochirurgische Techniken
  • Immuntherapeutische Ansätze bei Plattenepithelkarzinomen der Mundschleimhaut
  • Untersuchungen zur Nasenatmung und deren Beeinflussung durch operative/nichtoperative Verfahren
  • Diagnostik der velopharyngealen Funktion
  • Entwicklung einer methodenübergreifenden Softwareapplikation zur Darstellung und Auswertung der Messergebnisse
  • Entwicklung eines neuen modularen Retentionssystems zur Distraktionsosteogenese des Mittelgesichts
  • Biomechanische Untersuchungen zur Planung und Durchführung komplexer dreidimensionaler Bewegungen des Mittelgesichts
  • Finite Elemente Studien zu Veränderungen der Schädelgeometrie unter der Durchführung der Distraktionsosteogenese
  • Einfluss des Schädelaufbaus auf Entstehung von schlafbezogenen Atmungsstörungen und Implikationen für die Therapie
  • Funktionsdiagnostik der oberen Atemwege
  • Einsatz neuer Operationsmethoden
  • Neuentwicklung und Optimierung von Implantatoberflächen
  • Präimplantäre Knochenlagerverändernde Chirurgie

Beschreibung

Mitgliedschaft in Leitungs- und Herausgebergremien, Einrichtungen der Forschungsförderung, Gutachtertätigkeit etc.

A. Hemprich

  • Präsident der Deutschen Gesellschaft für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • Faculty Member of AO Education
  • Vorstandsmitglied der Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Leipzig e. V.
  • Mitglied des Fakultätsrates der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
  • Mitglied des Dekanatskollegiums der Medizinischen Fakultät der Universität Leipzig
  • Vorsitzender der Kommission "Apl.-Professoren" der Medizinischen Fakultät Leipzig
  • Mitglied des Aufsichtsrates des Universitätsklinikums AöR Leipzig
  • Schriftführer und Kassenwart der interdisziplinären AG Kieferchirurgie und Kraniofaziale Anomalien
  • Honorary Member of the British Oral Surgery Club
  • Leiter des Gutachterausschusses der Landeszahnärztekammer Sachsen
  • 2. Vorsitzender des Landesverbandes der Mund-Kiefer- Gesichts- Chirurgen in Sachse

H.L. Graf

  • Vorstandsmitglied der Friedrich-Louis-Hesse-Gesellschaft für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde an der Universität Leipzig e. V.
  • Pastpräsident des MVZI im DGI e.V.
  • Vorstandsmitglied der Landeszahnärztekammer Sachsen
  • Fortbildungsreferent der LZK Sachsen

T.W. Remmerbach

  • Mitglied im erweiterten Bundesvorstand des Berufsverbandes Deutscher Oralchirurgen (BDO)
  • Mitglied der Leitlinienkommission „Tumorvorläuferläsionen“
  • Chefredakteur Oralchirurgie Journal
  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der Implantologie-Zeitung

 

 


 

Ausstattung

  • Akustisches Rhinometer Rhinoklack, Rhinoresistometer RMM 1000, Homoth Diagnostikcenter F (aktive anteriore Rhinomanometrie), Aerophonoscope, mobiles Diagnostikcenter, Anfertigung individueller nasaler Dilatatoren
  • Sägemikrotom, Dünnschlifftechnik zur histologischen Aufarbeitung unentkalkter metall- und/oder keramikhaltiger histologischer Proben, Histologie, Foto-Fernseh-Mikroskope, automatischer Bildverarbeitsungsplatz (PC), Perioprobe, Periotron, REM, ESMA
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Einrichtungen (CT, Max-Planck-Institute for Cognitive Neurosciences, HTWK)
  • Zellkulturlabor, Fluoreszenzmikroskopie, versch. Kultursysteme
  • Impulsoszillometrie mit Bedsideoption, Radiofrequenzgenerator Somnus
  • Licox Gewebe-pO2Monitor
  • Mikrotom, Foto-Mikroskop
  • Langzeiterfolge zahnärztlicher Implantate

Projekte

Publikationen


letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie
Hemprich, Alexander (Prof. Dr. Dr.)
Liebigstraße 10 - 14
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-21100
Fax: +49 341 97-21109
E-Mail

Suche

Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.