Histologie

Forschungsgebiete

  • Degenerative und regenerative Prozesse im visuellen System der Ratte
  • Glia-Neuron-Interaktionen in der axotomierten Retina und anderen geschädigten ZNS-Abschnitten
  • Bearbeitung von Bornavirus-induzierten morpho-funktionellen Veränderungen in der Netzhaut von experimentell infizierten Ratten und von natürlich infizierten Pferden
  • Lectin- und immunzytochemische Charakterisierung von aktivierten Mikrogliazellen auf licht-und elektronenmikroskopischer Ebene
  • Quantitative Erfassung der räumlich/zeitlichen Dynamik der Mikrogliaaktivierung
  • Morphologische Charakterisierung axotomieresistenter retinaler Ganglienzellen

Ausstattung

  • Histologisches, zyto- und immunzytochemisches Labor
  • Elektronenmikroskopisches Labor
  • Elektronenmikroskop Zeiss EM 900
  • Rasterelektronenmikroskop LEO 1430 und Kryoeinrichtung BAL-TEC VCT 100
  • Quantitative Bildanalyse (SIS, AnalySIS, interaktiv und automatisch) für LM und EM
  • Lichtmikroskopie, incl. Fluoreszenz- und Differential-Interferenzkonstrast-Mikroskopie und RGB-Kamera zur Bilddokumentation
  • Morphometrieanalyse (BioMetric Systems, NeurolLucida, im Aufbau)
  • Tieftemperatureinbettung mit UV-Polymerisationsmodulen für post-embedding Immunzytochemie
  • Set up für sauerstoffangereicherte und gekühlte Photokonversion (Photokonversionskammer)
  • Set up für intrazelluläre Injektion von Fluoreszenzfarbstoffen

letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Histologie
Seeger, Johannes (Prof. Dr.)
An den Tierkliniken 43
04103 Leipzig
Telefon: +49 341 97-38033
Fax: +49 341 97-38029
E-Mail

Suche

Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.