Altorientalisches Institut

Forschungsgebiete

  • Sprachen, Geschichte und Kulturen des Alten Orients
  • Herausgabe des Reallexikons der Assyriologie und Vorderasiatischen Archäologie (Förderung durch die Bayerische Akademie der Wissenschaften)
  • Sources of Early Akkadian Literature (gefördert von der German-Israeli Foundation for Scientific Research and Development, zusammen mit Prof. N. Wasserman/Jerusalem)
  • Im Rahmen des SFB 586 Projekt "Raum und Mobilität in Mesopotamien zur Zeit des neuassyrischen und neubabylonischen Reiches"
  • DFG-Projekt "Tempelinventare und andere Kleinfunde aus der Oberstadt von Bogazköy/Hattusa (Grabungskampagnen 1978-1992)"
  • Semitic Languages: An International Handbook. Ed. by S. Weninger, G. Khan, M. P. Streck, J. Watson

Beschreibung

Mitgliedschaft in Leitungsgremien wissenschaftlicher Gesellschaften, Herausgebergremien etc.

Prof. Dr. Michael P. Streck

  • 2. Vorsitzender  der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft
  • Member of the Editorial Board der Reihe Languages of the Ancient Near East
  • Mitherausgeber der Zeitschrift der Deutschen Morgenländischen Gesellschaft
  • Mitglied im Advisory Board von Welt des Orients
  • Mitglied des Beratergremiums von Alter Orient und Altes Testament

apl. Prof. Dr. Suzanne Herbordt

  • Mitglied im wissenschaftlichen Beirat der wissenschaftlichen Reihe: "Texte der Hethiter"

Ausstattung

  • Spezialbibliothek zum Alten Orient, Studiensammlung von Keilschrifttexten

Projekte

Publikationen


letzte Änderung: 26.07.2012

Kontakt

Altorientalisches Institut
Streck, Michael P. (Prof. Dr.)
Goethestraße 2
04109 Leipzig
Telefon: +49 341 97-37020
Fax: +49 341 97-37047
E-Mail

Suche

Weitere Informationen

Hinweis:

Beachten Sie bitte, dass auch das gewünschte Jahr eingestellt sein muss, damit die Projekte angezeigt werden.

Hier finden Sie die Forschungsberichte bis 2007 im alten Layout.